Überzeugt

Keine Kommentare

Zu dem Thema Langzeitstillen möchte ich noch eine Anekdote von meiner zweiten Tochter erzählen:
Meine Maus wird nächste Woche 3 Jahre alt und liebt ihren Bubi (meinen Busen) sehr!
Druck von außen gab es immer bezüglich Stillen, aber viele verstehen es mittlerweile und einige finden es sogar gut! Andere rümpfen die Nase und wollen es nicht verstehen! Was soll’s??

Als Charlotte etwas über 2 Jahre alt war, dockte sie sich bei einer Grillparty an meinen Busen an. Ein Bekannter sah das und sagte zu meiner Tochter:“ Die Milch schmeckt doch gar nicht mehr!“ Meine Maus antwortete daraufhin ganz entrüstet: „Doooooooooooch! Der Bubi schmeckt ganz lecker!“

In diesem Sinn! Stillfreundliche Grüße aus Süddeutschland, NW

Photo: Shandi-lee via photopin cc

Hat Ihr Kind zum, beim oder über das Stillen auch etwas gesagt, über das Sie schmunzeln oder sogar laut lachen mussten?
Und möchten Sie es gerne mit anderen teilen?    

Dann würde ich mich sehr freuen, wenn Sie mir kurz davon berichten.
Vielen Dank!

Veröffentlicht von: Regine Gresens

Hallo, ich bin Regine - Mutter, Hebamme, Still- & Laktationsberaterin IBCLC, Heilpraktikerin für Psychotherapie (HeilprG) und Autorin. Ich helfe Dir, als Mutter Dir selbst und Deinem Baby zu vertrauen, entspannt und erfolgreich zu stillen und Euren eigenen Weg zu gehen. Du findest mich auch auf Pinterest, Facebook, Twitter, Youtube und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.