„Gut Anlegen“ – Der Video-Online-Kurs für stillende Mütter und für Schwangere, die sich auf das Stillen vorbereiten möchten

„Gut Anlegen“ – Der Video-Online-Kurs für stillende Mütter und für Schwangere, die sich auf das Stillen vorbereiten möchten

Stillen nach extremer Frühgeburt

Von einer Mutter |
Runa – 20.08.1999, 1015 g
Geboren in der 29. SSW

  • Beatmung 10 Tage lang direkt nach Geburt
  • Erstes Milchausstreichen 2 – 3 Tage nach der Geburt mit der Hand und einer Handpumpe, Hebamme löst Milchspendereflex durch „Massage“ am Rücken aus.
  • 10 Tage lang in der Klinik mit Handpumpe abgepumpt, ausreichend Milch vorhanden, keine Probleme mit Milchstau.
  • Känguruhen ab dem 12. Lebenstag täglich 1 – 2mal für 2 Stunden.
  • Ab 14. Lebenstag: Runa beim Känguruhen möglichst mit dem Mund in die Nähe der Brust gelegt, Runa hat am 14. Tag an meiner Brust geleckt und ein bisschen Milch geschleckert, dies macht sie seither immer mal wieder, wird mit CPAP beatmet.
  • Beim Milchsondieren gleichzeitig einen Finger in den Mund zum Saugen gesteckt oder einen Schnuller angeboten, sonst keinen Schnuller.
  • Selten mit dem Wattetupfer ein bisschen Milch in den Mund und auf die Lippen gegeben.
  • 6. Lebenswoche/ 1350 g: erstes Saugen an der Brust für ein bis zwei Züge, Runa macht wie selbstverständlich den Mund auf, erste Versuche vereinzelt mit dem Fingerfeeder zu füttern 2 – 3mal, keinen CPAP mehr, Bradykardien sehr, sehr selten.Runa im Inkubator
  • 7. Lebenswoche/ 1520 g: erstes Anlegen an der Brust mit Wiegen vorher/nachher: Runa trinkt 5 ml, einen Tag später trinkt sie 3O ml (eine komplette Mahlzeit) an der Brust, Saugen dauert sehr lange (ca. 45 Minuten), aber ohne Erschöpfungsanzeichen.
  • Einen Tag später ist Runa sehr erschöpft und schläft sehr viel. Wir reduzieren die Saugzeit auf 2mal eine Viertelstunde mit Pause zwischendurch, keine Apnoen und Bradykardien beim Saugen.
  • 1 – 2 Mahlzeiten wurden mit der Flasche gegeben in der ganzen Klinikzeit.
  • Anfang 8. Lebenswoche/ 1670 g: Verlegung auf die Früh- und Neugeborenenstation: Füttern ausschließlich mit dem Fingerfeeder.
  • Ab da täglich 2 – 3mal gestillt mit Wiegen, Runa trinkt ca. die Hälfte ihrer Mahlzeit, der Rest wird mit Fingerfütterung oder Magensonde gegeben, 6 Mahlzeiten in 24 Stunden.
  • 9. Lebenswoche/ 1900 g: Magensonde wird nicht mehr benötigt.
  • Ende 9. Lebenswoche: 1 – 2 Tage Milchstau, aber keine Brustentzündung.
  • Ende 10. Lebenswoche: Runa trinkt ihre gesamte Mahlzeit aus der Brust.
  • 11. Lebenswoche/ 2100 g: Runa darf nach Bedarf trinken, wann und wie viel sie will, sie trinkt ca. alle 4 – 5 Stunden große Mengen.
  • Anfang 12. Lebenswoche (am 10.11.1999) nach Hause entlassen, ab dann wird Runa ohne Probleme voll gestillt, es pendelt sich ein kürzerer Essensrhythmus ein. Sehr gute Gewichtszunahme.Runa im Tragetuch
  • 4000 g nach 4 Monaten erreicht.

Originalbericht von Runas‘ Mutter, Oktober 2004
Artikelbild: César Rincón img-3097 via photopin (license)

 

Hast Du selbst eine schwierige Situation mit Deinem Baby erfolgreich bewältigt?
Und möchtest Du Deine Erfahrungen gerne hier mit Anderen teilen?
Dann schreib mir doch Deinen eigenen Bericht!

 

Regine Gresens

Regine Gresens

Hebamme, Berufspädagogin, Still- & Laktationsberaterin IBCLC, Heilpraktikerin für Psychotherapie (HeilprG), Autorin und Mutter. Ich helfe Dir dabei, Deinem Baby und Dir selbst zu vertrauen und Euren eigenen Weg zu gehen.
Regine Gresens

Regine Gresens

Hebamme, Berufspädagogin, Still- & Laktationsberaterin IBCLC, Heilpraktikerin für Psychotherapie (HeilprG), Autorin und Mutter. Ich helfe Dir dabei, Deinem Baby und Dir selbst zu vertrauen und Euren eigenen Weg zu gehen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Stillkinder-Newsletter

Trag Dich jetzt hier ein und erhalte die neuesten Tipps und Infos für eine angenehme Stillzeit und ein entspanntes Leben mit Baby.

Ich versende meinen Newsletter 2-4 Mal im Monat. In jedem Newsletter hast Du die Möglichkeit, Dich wieder auszutragen. Deine Anmeldedaten, der Versand und statistische Auswertungen werden über ActiveCampaign verarbeitet. Hier findest du weitere Informationen zum Datenschutz.

Warte kurz, bevor Du gehst!

Dir hat der Beitrag gefallen? Trag Dich in den Newsletter ein und Du erfährst etwa alle zwei Wochen, was es hier Neues gibt!
Ich versende meinen Newsletter 2-4 Mal im Monat. In jedem Newsletter hast Du die Möglichkeit, Dich wieder auszutragen. Deine Anmeldedaten, der Versand und statistische Auswertungen werden über ActiveCampaign verarbeitet. Hier findest du weitere Informationen zum Datenschutz.