„Gut Anlegen“ – Der Video-Online-Kurs für stillende Mütter und für Schwangere, die sich auf das Stillen vorbereiten möchten

„Gut Anlegen“ – Der Video-Online-Kurs für stillende Mütter und für Schwangere, die sich auf das Stillen vorbereiten möchten

Mein gesamtes Umfeld war dagegen

Von Karin |
Liebe stillende Mütter,
ich habe mit 44 Jahren mein viertes Kind bekommen.

Mein gesamtes Umfeld, besonders mein Mann, war dagegen. Nur meine drei Kinder (4, 8, 18 Jahre alt) haben zu mir gehalten.

Es war also keine leichte Schwangerschaft, wenn sich die Familie und „Freunde“ nicht mitfreuen. Natürlich war ich auch geschockt, aber ich hätte nie eine Abtreibung gemacht, was kann das Baby dafür.

Nun haben sich die meisten mit dem Kleinen „arrangiert“, auch mein Mann.

Nun ist keine Rede mehr von ihrem vorab negativen Gerede und der Ignoranz während meiner Schwangerschaft.

Ich habe alle Kinder gestillt, 8 Monate, 14 Monate, 18 Monate und bin noch dabei bei meinem Kleinen (10 Monate).

Habe aus meinem Umfeld immer Sprüche gehört, wie „Du stillst immer noch?„, „Kommt da noch was?“, „Gib doch was richtiges, das Baby wird nicht satt!“ usw….

Will allen Mut machen, hört auf eure innere Stimme und wenn es sich für euch gut anfühlt, dann stillt so oft, wie das Baby es will.

Habe bei allen auch Phasen durch, von Dauernuckeln bei Wachstumsschüben oder beim Zahnen, wo ich an meine Grenzen bekommen bin.

Aber zum Glück waren es nur Phasen.

Es ist für mich immer richtig gewesen, so zu stillen, wie das Baby es wollte.

Lasst euch nicht entmutigen und vor allem nicht Vorschriften machen.

Seid lieb gedrückt von Karin

Originalbericht einer Mutter, September 2017
Foto: rabello_ Lucas Gabriel via photopin (license)


Hast Du selbst eine schwierige Situation mit Deinem Baby erfolgreich bewältigt?
Und möchtest Du Deine Erfahrungen gerne hier mit Anderen teilen?
Dann schreib mir doch Deinen eigenen Bericht!

Regine Gresens

Regine Gresens

Hebamme, Berufspädagogin, Still- & Laktationsberaterin IBCLC, Heilpraktikerin für Psychotherapie (HeilprG), Autorin und Mutter. Ich helfe Dir dabei, Deinem Baby und Dir selbst zu vertrauen und Euren eigenen Weg zu gehen.
Regine Gresens

Regine Gresens

Hebamme, Berufspädagogin, Still- & Laktationsberaterin IBCLC, Heilpraktikerin für Psychotherapie (HeilprG), Autorin und Mutter. Ich helfe Dir dabei, Deinem Baby und Dir selbst zu vertrauen und Euren eigenen Weg zu gehen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Stillkinder-Newsletter

Trag Dich jetzt hier ein und erhalte die neuesten Tipps und Infos für eine angenehme Stillzeit und ein entspanntes Leben mit Baby.

Ich versende meinen Newsletter 2-4 Mal im Monat. In jedem Newsletter hast Du die Möglichkeit, Dich wieder auszutragen. Deine Anmeldedaten, der Versand und statistische Auswertungen werden über ActiveCampaign verarbeitet. Hier findest du weitere Informationen zum Datenschutz.

Warte kurz, bevor Du gehst!

Dir hat der Beitrag gefallen? Trag Dich in den Newsletter ein und Du erfährst etwa alle zwei Wochen, was es hier Neues gibt!
Ich versende meinen Newsletter 2-4 Mal im Monat. In jedem Newsletter hast Du die Möglichkeit, Dich wieder auszutragen. Deine Anmeldedaten, der Versand und statistische Auswertungen werden über ActiveCampaign verarbeitet. Hier findest du weitere Informationen zum Datenschutz.