Langes Stillen senkt Risiko für HIV-Übertragung

Keine Kommentare

Studie in Afrika belegt: HIV-positive Mütter haben ein geringeres Risiko, das Virus auf ihren Säugling zu übertragen, wenn sie länger als vier Monate ausschließlich stillen.
Für afrikanische Kinder könnte das eine lebenswichtige Botschaft sein.

Das größte statistisch berechnete Risiko, sich durch das Stillen mit HIV anzustecken, hatten jene Babys, deren Mütter nach vier Monaten abstillten.
Vollständigen Artikel auf SPIEGEL ONLINE lesen…

Photo: Irina Fuhrmann/Oxfam East Africa (Flickr: Alice’s Shop) via Wikimedia Commons

Veröffentlicht von: Regine Gresens

Hallo, ich bin Regine - Mutter, Hebamme, Still- & Laktationsberaterin IBCLC, Heilpraktikerin für Psychotherapie (HeilprG) und Autorin. Ich helfe Dir, als Mutter Dir selbst und Deinem Baby zu vertrauen, entspannt und erfolgreich zu stillen und Euren eigenen Weg zu gehen. Du findest mich auch auf Pinterest, Facebook, Twitter, Youtube und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.