Eine praktische Verlockung

Keine Kommentare

Ich finde es immer zum Schmunzeln, wenn Joscha, mein Sohn, seine kleine Schwester loswerden will.
Das klingt dann ungefähr so:

Joscha (9 Jahre) hat seine kleine Schwester Berenike (22 Monate) auf den Fersen und ist leicht genervt.
Groß wie er ist, weiß er aber, dass es nichts bringen würde, sie anzuschnauzen oder ähnliches.
Kurz überlegt, heisst es dann: „Oh, Berenike, geh mal schnell zu Mama, die hat einen schönen Busi (Kosewort für Mamas Busen) für dich.“

Das klappt zwar nicht immer, aber allein die Idee lässt mich schmunzeln.

Foto: kevin dooley via photopin cc

 

Hat Ihr Kind zum, beim oder über das Stillen auch etwas gesagt, über das Sie schmunzeln oder sogar laut lachen mussten?
Und möchten Sie es gerne mit Anderen teilen?

Dann würde ich mich sehr freuen, wenn Sie mir kurz davon berichten.
Vielen Dank!

Veröffentlicht von: Regine Gresens

Hallo, ich bin Regine - Mutter, Hebamme, Still- & Laktationsberaterin IBCLC, Heilpraktikerin für Psychotherapie (HeilprG) und Autorin. Ich helfe Dir, als Mutter Dir selbst und Deinem Baby zu vertrauen, entspannt und erfolgreich zu stillen und Euren eigenen Weg zu gehen. Du findest mich auch auf Pinterest, Facebook, Twitter, Youtube und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.