„Gut Anlegen“ – Der Video-Online-Kurs für stillende Mütter und für Schwangere, die sich auf das Stillen vorbereiten möchten

„Gut Anlegen“ – Der Video-Online-Kurs für stillende Mütter und für Schwangere, die sich auf das Stillen vorbereiten möchten

Ein kleiner Selbstversuch – Schlaflernprogramme für Babys

Dieses Video von www.nestling.org zeigt anschaulich, was Babys erleben, wenn sie zum Einschlafen alleine gelassen werden.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Foto: Katie Laird via photopin cc

Regine Gresens

Regine Gresens

Hebamme, Berufspädagogin, Still- & Laktationsberaterin IBCLC, Heilpraktikerin für Psychotherapie (HeilprG), Autorin und Mutter. Ich helfe Dir dabei, Deinem Baby und Dir selbst zu vertrauen und Euren eigenen Weg zu gehen.
Regine Gresens

Regine Gresens

Hebamme, Berufspädagogin, Still- & Laktationsberaterin IBCLC, Heilpraktikerin für Psychotherapie (HeilprG), Autorin und Mutter. Ich helfe Dir dabei, Deinem Baby und Dir selbst zu vertrauen und Euren eigenen Weg zu gehen.

Beteilige dich an der Unterhaltung

4 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Hallo Fr Gresens,
    Ich komme heute von der U5 mit dem Ratschlag der Ärzte, die Ferber Methode anzuwenden. Meine Tochter ist fast 8 Monate und ich stille seit Geburt stündlich bzw. zweistündlich. Tagsüber mittlerweile nicht mehr, da sie zu abgelenkt ist, nachts dagegen auch schon mal halbstündlich. Da sie tagsüber nur im Bondolino bei Bewegung schläft kann ich tagsüber keinen Schlaf nachholen. Da sie bei jeder anderen Person außer mir brüllt, kann auch niemand auf sie aufpassen damit ich mal schlafen kann. Der Beikostbeginn seit anderthalb Monaten verläuft schleppend, Flasche oder Schnuller nimmt sie nicht. Für das sanfte Abstillen nachts ist sie doch noch zu klein. Gibts es noch irgendeine Idee, aus diesem Teufelskreis zu durchbrechen? Ferber muss doch nicht sein!
    Viele Grüße, eine sehr müde Verena, die den Alltag fast nicht mehr bewältigt kriegt

    1. Hallo Verena,
      dazu kann ich nicht sagen, ohne mehr über Sie/Dich/Euch zu wissen.
      Aber es gibt einfach keine 0-8-15 Tipps, sondern es können aus meiner Sicht nur Empfehlungen hilfreich sein, die wirklich nach einer genauen Anamnese und Beurteilung, die gesamte Situation in Betracht ziehen und sich dann auch für die Mutter/Eltern richtig und gut anfühlen.
      Tut mir leid. 🙁

  2. Ein sehr gutes Beispiel wie grausam es ist, Babys alleine zu lassen.
    Es entzieht sich vollkommen meiner Vorstellung, wie manche Mütter es ihren Babys antun können.
    Traurig, dass diese Schlaflernprogramme für so viele Eltern Vorbild sind.

  3. Prima, vielen Dank dafür. Nur schade, dass genau die Menschen die Schlaflernprogramme anwenden, dieses Viedeo leider vorher nicht sehen…. Wer sich sowas einfallen hat lassen, ist einfach nur gnadenlos rücksichtslos und hat sadistische Veranlagung. Grausam, wer sowas seinen Kindern antut.

Stillkinder-Newsletter

Trag Dich jetzt hier ein und erhalte die neuesten Tipps und Infos für eine angenehme Stillzeit und ein entspanntes Leben mit Baby.

Ich versende meinen Newsletter 2-4 Mal im Monat. In jedem Newsletter hast Du die Möglichkeit, Dich wieder auszutragen. Deine Anmeldedaten, der Versand und statistische Auswertungen werden über ActiveCampaign verarbeitet. Hier findest du weitere Informationen zum Datenschutz.

Warte kurz, bevor Du gehst!

Dir hat der Beitrag gefallen? Trag Dich in den Newsletter ein und Du erfährst etwa alle zwei Wochen, was es hier Neues gibt!
Ich versende meinen Newsletter 2-4 Mal im Monat. In jedem Newsletter hast Du die Möglichkeit, Dich wieder auszutragen. Deine Anmeldedaten, der Versand und statistische Auswertungen werden über ActiveCampaign verarbeitet. Hier findest du weitere Informationen zum Datenschutz.