14. Bloggeburtstag

14. Bloggeburtstag und kein Ende in Sicht

36 Kommentare

Am 27. August 2004 habe ich diesen Blog gestartet. Mittlerweile ist mein „Blog-Baby“ ganz schön groß geworden und das feiere ich mit Euch mit einer Buchverlosung.

Die „Blog-Geburt“ ist jetzt tatsächlich schon 14 Jahre her und es macht mir nach wie vor viel Freude an diesem Blog zu arbeiten und neue Beiträge für Euch zu erstellen.

Vor allem die vielen positiven Rückmeldungen, die ich nahezu täglich in Kommentaren, per Email oder auf Facebook erhalte, bestärken mich immer wieder darin, dass das, was ich hier tue, auch wirklich sinnvoll und hilfreich ist.

Nur ein paar Zahlen aus meiner Webstatistik

  • Aktuell gibt es auf Stillkinder.de 30 Seiten und 556 Beiträge, davon 4 Galerien mit Stillfotos und Zitaten.
  • Es gibt 186 Erfahrungsberichte, außerdem 2.821 Kommentare.
    Dafür einen RIESENDANK von mir an Euch!!
  • Im August 2018 wurden pro Tag durchschnittlich 21.824 Seiten aufgerufen.
  • In den letzten 12 Monaten waren insgesamt über 1,2 Millionen Nutzer auf der Website.
  • Seit der Umstellung der Webseite auf WordPress im Juli 2013 wurden über 24 Millionen Seiten durch 5,3 Millionen Nutzer aufgerufen.
  • Wie viele es in der gesamten Zeit waren, weiß ich leider nicht, weil ich für die ersten Jahre keine genauen Zahlen habe.

Und es gibt noch etwas Tolles zu vermelden!

Mein Buch „Intuitives Stillen“ ist nämlich vor einigen Tagen bereits in der 3. Auflage erschienen.

Unglaublich, in weniger als zwei Jahren wurde es mehr als 7.000-mal verkauft – auch wegen der vielen tollen Rezensionen, z.B. bei Amazon und andererorts, für die ich mich an dieser Stelle noch einmal gaaaanz herzlich bei allen Rezensentinnen bedanken möchte.

Also, wenn das keine Gründe zum Feiern sind!!

Da zu einer Feier ja auch immer irgendwie Geschenke gehören, möchte ich Euch gerne etwas schenken.

Und zwar habe ich mir überlegt, drei von mir signierte Exemplare meines Buchs zu verlosen.

So kannst Du eins der handsignierten Bücher gewinnen

Als Leserin dieses Blogs hast Du die Chance in den Lostopf zu hüpfen, allerdings wünsche ich mir dafür auch einen kleinen kreativen Beitrag für den Blog von Dir:

  • Schreib ein Elfchen oder ein Haiku vom Stillen, das ich dann hier auf dem Blog veröffentlichen kann.
  • Poste Dein Gedicht als Kommentar unter diesem Beitrag, unter dem Facebook-Post oder schick es mir per Email zu.
  • Das Gewinnspiel ist beendet.
  • Die Auslosung erfolgte nach dem Zufallsprinzip live bei Facebook am 15. September 2018 um 21:00 Uhr. Die Gewinnerinnen Melissa, Sabina und Silvia wurden außerdem persönlich benachrichtigt.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barablöse möglich.
  • Die Email- oder Facebook-Adressen werden nicht weitergegeben oder für andere Zwecke, außer ggf. der Gewinnbenachrichtigung, genutzt.

Wie schreibst Du ein Elfchen oder ein Haiku?

Ein „Elfchen“ besteht aus elf Wörtern – wie der Name schon sagt:
Zeile 1 / 1 Wort: Gedanke, Gegenstand, Farbe, Jahreszeit, Geruch
Zeile 2 / 2 Wörter: Was macht das Wort aus Zeile 1?
Zeile 3 / 3 Wörter: Was tut er, sie, es? Wie / Wo ist er, sie, es?
Zeile 4 / 4 Wörter: Was meine ich? Was spüre ich?
Zeile 5 / 1 Wort: Ein abschließendes Wort, das passt.

Beispiel: Elfchen „Sommer“
Sommer
alles glüht
Ich liebe es
kühl der ganze Kopf
Eis

Haikus sind japanische Kurzgedichte. Mit einem Haiku beschreibt man nur einen Augenblick, zum Beispiel sind Beobachtungen in der Natur oft Thema von Haikus.
Ein Haiku besteht aus 17 Silben, die man auf drei Zeilen verteilt – und zwar so:
Zeile 1: 5 Silben
Zeile 2: 7 Silben
Zeile 3: 5 Silben

Beispiel: Haiku zum Frühling
Der Frühling ist schön
Die Blütenkelche duften
Atme tiefer ein.

In diesem Sinne, auf geht’s!

Ich bin schon sehr gespannt auf Eure Gedichte und freu mich auf die nächsten Jahre mit Euch!!

Noch einmal Danke, dass Ihr hier seid!!

Ganz herzlich,
Regine

Regine Gresens, IBCLC, 27. August 2018
Foto: Cimabue

Veröffentlicht von: Regine Gresens

Hallo, ich bin Regine - Mutter, Hebamme, Still- & Laktationsberaterin IBCLC, Heilpraktikerin für Psychotherapie (HeilprG) und Autorin. Ich helfe Dir, als Mutter Dir selbst und Deinem Baby zu vertrauen, entspannt und erfolgreich zu stillen und Euren eigenen Weg zu gehen. Du findest mich auch auf Pinterest, Facebook, Twitter, Youtube und Google+.

36 Kommentare

  1. Stillen
    Liebe fließt
    Vertrauen ganz nah
    Geborgen du und ich
    Verbundenheit

  2. Liebe Frau Gresens,

    Ihre tolle Seite hat mich schon oft bestärkt, so weiter zu machen, wie bisher und meine Tochter nach Bedarf zu stillen. Bald wird sie ein Jahr und sie stillt abends und nachts weiterhin. Auch wenn es anstrengend sein kann, genießen wir es sehr. Durch das BLW lasse ich sie entscheiden, wann der richtige Zeitpunkt für sie ist, abzustillen.

    Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum!

    Hier mein Elfchen:

    Nähe
    unsere Zweisamkeit –
    so viel Liebe
    Das gibt uns Kraft:
    Stillen.

  3. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag!
    Von mir ein Haiku:

    Nur, wenn wir stillen,
    fühlst du dich so geborgen
    und kommst schnell zur Ruh.

  4. Liebe Regine ,
    Danke für Deinen Blog !
    Ohne Dich hätte ich es nicht geschafft bis jetzt ( 20 Monate ) zu stillen , Ende nicht in Sicht .
    Schön das es dich gibt ! ❤️

    Ein Elfchen

    Stillen
    Auf Bedürfnisse eingehen
    Die Magische Verbindung
    Geborgenheit und Nahrung
    Liebe

    Und noch ein Haiku 😃

    Stillen ist Nahrung
    Stillen ist Geborgenheit
    Für Mutter und Kind

  5. Liebe Regine, danke für deinen tollen Blog und Deine oft sehr ermutigenden Berichte.
    Du begleitest mich nun seit der Schwangerschaft und ich stille meinen Sohn Dank Dir seit 1 Jahr.

    Hier mein Elfchen:

    Du
    Mein Baby
    suchst nach mir
    Ich schenke dir Nähe
    Immer

  6. Liebe Regine,

    Danke für den tollen Blog, ich schaue immer wieder sehr gerne hier vorbei!

    Das ist mein Elfchen:

    Kindchen
    schmatzt zufrieden
    bekommt das Beste
    lecker, gesund, geborgen, nah
    Stillen

    Liebe Grüße, Sandra

  7. Herzlichen Glückwunsch Frau Gresens! Und vielen, vielen Dank für Ihre Arbeit. Meine Tochter ist heute ein Jahr alt geworden, dank Ihren Tipps und den Berichten stillen wir immer noch fast voll (sie hat vor paar Wochen angefangen ein bisschen fester Nahrung zu sich zu nehmen).

    Heute ist Ihr Tag
    Meine Liebe fließt in Ihr
    Seit ´nem Jahr genau

  8. Er nennt es nicht stillen,
    Es heisst nicht Brust bei ihm, nein.
    Sondern me me mumu.

  9. So eine schöne Idee! Auf diesem Wege kann ich auch einfach mal Danke sagen. Wir hatten zwar (bis jetzt – seit gut 16 Monaten) keine wirklich ernsthaften Stillprobleme, aber diese Seite hat mir viel Sicherheit gegeben als ich sie gebraucht habe!

    Zeit vergeht so schnell
    Genießen die Momente
    Alleine zu zweit

  10. Muttermilch
    süße Wucht
    intensive Zeit gemeinsam
    satt geborgen artgerecht ernährt
    Bindung

  11. Lebensliebe
    sehe dich
    immer und ewig
    wenn du mich brauchst
    bedingungslos

  12. Das ist ja wirklich eine so schöne Idee, womit man soviel Kreativität einfängt.

    Mein Elfchen ist nicht ganz so romantisch… 😉

    Bruchpilot
    landet oft
    weinend am Boden
    der Schmerz lässt nach
    stillend

  13. Baby
    Mündchen kräht
    nimmt einen Schluck
    ich genieße den Augenblick
    Innigkeit

  14. Glückwunsch zum Bloggeburtstag!

    Stillen.
    Pure Liebe.
    Ruhe und Geborgenheit.
    Die Welt steht still.
    Minutenlang.

  15. Liebe Regine,

    auch mir hat dein Blog schon unglaublich viel Unsicherheit genommen und Hilfe geboten. Meinen allerliebsten Dank dafür!
    Hier mein Elfchen:

    Suche
    Meine Brust
    Du hast Sehnsucht
    Nach dieser wärmenden Quelle
    Liebe

    Herzliche Grüße
    Theresa-Christine

  16. Mein Still-Elfchen

    Stillen
    Es läuft
    Und läuft weiter
    Es hört nicht auf
    Stilleinlage

    Es beschreibt ganz genau unsere Stillzeit seit fast 5Monaten. Mein Sohn, ein hungriger Bursche, freut sich wenn die Milch sprudelt wie aus einem Vulkan. Die 4 jährige lacht sich schlapp. So macht das Leben spaß.

    Liebe Regine, mach weiter!
    Ohne dich hätte ich im KH die Nerven verloren.
    Ständiges wiegen, nach jedem stillen….
    Nicht mit mir. Denn vom wiegen nimmt das Kind auch nicht zu.
    Wir haben lieber gekuschelt..
    Macht mehr Spaß.

    Liebe Grüße

  17. Ein Haiku für jedes meiner Kinder

    Ganz nah an mir dran
    Kleine Hand und kleiner Mund
    Viel Glückseligkeit

    „Kann ich Milch?“ fragt sie
    Kuscheln, trösten, lieb haben
    Viele Jahre schon

    Herzlichen Glückwunsch zum 14. Geburtstag! Bin schon viele Jahre dabei und fühl mich zu Hause auf diesen Seiten. Danke für deine Arbeit!

  18. Vertrauen
    Geborgenheit schenken
    Duft der Unschuld
    Blicke sich immer treffend
    Leben

  19. Hallo,
    Glückwunsch zum Blog Geburtstag!
    Die kleinen Gedichte die hier gepostet werden sind toll, ich habe es auch mal versucht:

    Säugling
    vertraut genährt
    ganz eng angeschmiegt
    erfüllt mich voller Stolz
    Leben

    Viele Grüße
    Isabella mit Elias

  20. Blick großer Augen
    Berauschendes Liebesglück
    (d)ein Le|bens|eli|xier

  21. Liebe Regine,

    herzlichen Glückwunsch und an dieser Stelle einen riesen Dank an dich für dein Wissen und deine Arbeit allgemein!

    Wir hatten ein schwieriges erstes halbes Stilljahr, danach wurde es einfacher. Dann habe ich deinen Blog kennengelernt und es wurde noch einfacher und entspannter, weil ich soviel Rückendeckung über die Artikel, Erfahrungsberichte und Einträge bekommen habe. Mittlerweile ist mein Sohn 3 und wir haben vor kurzem abgestillt. Nein, ich habe abgestillt, weil es für mich an der Zeit war und mein nächstes Baby im Bauch wächst. 😉 Er hätte noch sicher lange weiter gestillt. Diese Zeit ist beendet, doch die vielen besonderen Momente sind in meinem Herzen eingebrannt.

    Hier mein Haiku:

    Wir schauen uns an.
    Du an meiner Brust ganz still.
    Was für Momente.

    Alles Liebe und Gute!

  22. Liebe
    unendlich tief
    ein unsichtbares Band
    Zug um Zug staerker
    Unzerstoerbar.

    Hunger verzehrend
    die Brust so warm und naehrend
    du laechelst im Schlaf

    Hi.
    Irgendwie nimmt es keine ae und oe und keine Smilies an. Ich hab es dennoch probiert.
    Ein Elfchen und ein Haiku.

    Ich druecke allen die Daumen.
    Liebe Grueße
    Melissa

  23. Annerbust!*
    Schenkt Milch
    Geborgenheit zum Wachsen
    Endlose Wärme dringt durch
    Herzberge

    *so verlangt meine fast zweijährige Tochter energisch „die andere Brust“ nach der einen Brust – am liebsten in Endlosschleife.

    DANKE LIEBE REGINE! AUF DIE NAECHSTEN 14 JAHRE!!

    Alles Liebe!!

  24. Ruhe
    Verbreitet sich
    Kehrt innerlich ein
    Liebe und Frieden hier
    Stillen

    Tolle Idee mit den Elfchen 🙂
    Hat Spaß gemacht 🙂

  25. Annerbust!*
    Schenkt Milch
    Geborgenheit zum Wachsen
    Endlose Wärme dringt durch
    Herzberge

    *so verlangt meine fast zweijährige Tochter freudestrahlend „die andere Brust“ nach der einen Brust – am liebsten in (Beinahe-)Endlosschleife 😉

    Danke fuer deinen Einsatz, liebe Regine! Gut, dass es dich gibt!

    Alles Liebe und auf die naechsten 14 Jahre!

  26. Gratuliere zum Blog-Geburtstag!
    War gerade so in Fahrt, da hab ich drei Elfchen geschrieben.

    Atem
    Ruhig fließend
    Ich beobachte sie
    Beim Stillen friedlich eingeschlafen
    Glück

    Hände
    Winzig klein
    Greifen nach mir
    Halten mich so fest
    Liebe

    Augen
    voller Liebe
    sehen mich an
    Ich werde wirklich gebraucht
    Mama

  27. Noch ein Elfchen von mir und meinem mittleren Sohn für seinen kleinen Bruder:

    Stillen.
    Wir zwei.
    Du und ich.
    Frieden durch und durch.
    Liebe.

  28. Weinen,
    wird wahrgenommen,
    des Babys Stimme,
    gestillte Bedürfnisse werden schwinden,
    Zufriedenheit.

  29. Das Baby trinkt sanft
    Die schmerzhafte Zeit ist vorbei
    Ein Lächeln im Herzen

  30. Dein Köpfchen im Arm.
    Dein Körperchen kuschlig warm.
    Ich liebe Dich sehr.

  31. Mein Still-Elfchen 🌸
    Bonding,
    Gibt ganz viel Nähe und Vertrautheit,
    Knüpft eine wundervolle Beziehung zu zweit,
    Man spürt wundervolle Wärme und Liebe,
    Geborgenheit.

  32. Händchen
    Reckt sich
    Streichelt die Brust
    Mein Baby und ich
    Liebe

  33. Was für eine wundervolle Idee 🙂

    Ich stille meine Kinder nicht mehr, die Jüngste wird bald drei. Aber ich genieße noch immer, dass wir eine sehr intensive Stillzeit hatten. Und wenn wir uns länger nicht gesehen haben, checkt die Kleine auch erst mal in meinem Dekolleté, ob noch alles an Ort und Stelle ist. <3

    Mein Beitrag:

    Wimpern
    ruhen sanft
    auf Tochters Wange
    der Durst nach Nähe
    gestillt

    Viele Grüße
    Tine

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.